Schmetterling_JPG 1200

Metamorphische Methode –

ein zarter Kontakt mit den Fingerspitzen regt die inneren Lebenskräfte an…

Ein zarter Kontakt mit den Fingerspitzen regt die inneren Lebenskräfte an und kann uns somit helfen, so zu werden, wie wir gemeint sind…

Die Metamorphische Methode ist eine ganz einfache Herangehensweise, die uns durch sanfte Berührung den Weg zu Selbstheilung und Wandlung bietet…
Sie wurde von Gaston Saint – Pierre entwickelt, der erkannte, dass vorgeburtliche Muster in den Reflexzonen der Wirbelsäule am Fuß abgebildet sind.
Durch die Metamorphische Methode können wir blockierende Muster, welche unsere Entwicklung behindern, sanft auflösen und die Lebensenergie wieder frei fließen lassen.
Energiemuster, welche sich in der vorgeburtlichen Phase eines Menschen verfestigt haben, können die spätere Entfaltung begrenzen. Sie können sich in emotionalen Schwierigkeiten oder Wiederholungen von gleichen Verhaltensmustern, aber auch durch körperliche oder geistige Krankheit zeigen.
Der Gebende stellt für denjenigen, der gerade die Arbeit empfängt, eine Situation und Umgebung bereit, die sich nicht in das Geschehen einmischt. Es wird nicht zielgerichtet gearbeitet. Wir nehmen den Menschen voller Mitgefühl und Liebe wahr und wahren trotzdem Abstand. Die Lebensenergie des Empfangenden weiß genau, welche Wandlungen notwendig sind.
Der Gebende ist nur da in dem berührenden Kontakt, ohne eigene Erwartungen und ohne sich um die Symptome der/des Empfangenden zu kümmern. Ein zarter Kontakt mit den Fingerspitzen an den Füßen, den Händen und dem Kopf regt die inneren Lebenskräfte an und kann uns somit helfen, so zu werden, wir gemeint sind.

Dauer ca. 90 Min. Energieausgleich 60€